Frauenbilder

Eine große, sich ständig erweiternde Sammlung von Frauenposen, deren Vorlagen aus unterschiedlichen Zeiten und Kontexten stammen, bildet die Grundlage für diese künstlerische Arbeit.
Fünf ausgewählte und in Linienzeichnungen übersetzte Posen wurden zum Gegenstand einer Eyetracking-Studie, die am Spatial Cognition Lab des SFB/TR 8 der Universität Freiburg durchgeführt wurde.
Auf dieser Grundlage (Heatmap und durchnummerierte Blickrichtungspfeile) entwickelte ich Zeichnungen von Frauenbildern in Lebensgröße, die jeweils auf eine Coriantafel gebracht an der Wand lehnen. Davor steht eine Glasscheibe, welche die auf die Figur begrenzte Heatmap und ein Netz aus goldenen Pfeilen zeigt. Die Farbe Grün in der Heatmap erscheint als neu generierte überaus ästhetische Farbe, die trotz ihres monochromen Auftrags in verschiedenen Facetten Tiefe gewinnt.

Uni-Freiburg

-  

-