Diagnose JOO G

Katja Kämmerer im basis Projektraum
Mai 2012

Die geplante Ausstellung „ooooo“ mit skulpturalen Installationen und Montagen musste aufgrund von Kranksein verschoben werden – stattdessen wurde das Krankenbett in den Ausstellungraum verlegt: das Ergebnis ist die Performance-Installation „Diagnose JOO G“.

Ein Schlafsofa, ein Bademantel, eine Künstlerin und ein wenig Material, sowie Jürgen Zeller am Fotoapparat: Diagnose JOO G im Projektraum von basis Frankfurt/Main.

Jürgen Zeller
Fotos: Jürgen Zeller