Meine Auffassung von Kunst

« L´art chez le vrai créateur c´est l´âme et le cœur » (Die Kunst eines wahren Schöpfers entspringt seiner Seele und seinem Herzen, Kalé Beye 2015)

Viele Menschen, die sich mit Kunst befassen, meinen, dass abstrakte Kunst das genaue Gegenteil der bildlichen Kunst darstellt, aber dies entspricht nach meiner Erfahrung nicht der Realität. Tatsächlich zeigt die abstrakte Kunst die Wirklichkeit sogar noch besser, weil sie uns einen gewissen Abstand erlaubt und das Auge zu begeistern sucht, indem sie es wieder mit unseren Gefühlen zu verbinden sucht um so „neu zu sehen“ (Wie wusste schon Antoine de Saint-Exupéry „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“). Die abstrakte Kunst versucht nicht, das, was das Auge sieht, zu duplizieren. Der Kern des Ausdrucks künstlerischer Schönheit ist der Grad der Freiheit ihrer Kreation durch Formen und Farben. Da der Mensch zum einen „Licht“ und zum anderen „Materie“ im Sinne von Körperlichkeit ist, kann die abstrakte Kunst ihm helfen seine möglicherweise „defekten Scheinwerfer“ zu reparieren, um ihm ein intensiveres inneres Leuchten zurückzugeben und bezogen auf die „Materie“ kann die Kunst ihm einen tieferen Sinn des Lebens aufzeigen und ihn heilen helfen. Die abstrakte Kunst ist eine Bereicherung für die Kunst, da sie einen neuen Zugang zu den Menschen herstellt, die ihre Botschaft hören wollen.